Was ist
Rolfing?

Eine manuelle Methode zur Verbesserung der Struktur, Haltung und Bewegung des menschlichen Körpers und seiner Beziehung zur Schwerkraft.

Details

Sie haben Fragen?

zum Kontaktformular

Meine Praxen

Anfahrt

Rolfing® Strukturelle Integration

Dr. Rolfs Theorie besagt, dass der Zustand unseres Bindegewebes - und dessen Beziehung zur Schwerkraft der Erde - eine wichtige Rolle bei der Entstehung von körperlichen und emotionalen Beschwerden spielen kann.

„This is the gospel of Rolfing:
When the body gets working appropriately,
the forces of gravity can flow through.
Then, spontaneously, the body heals itself.“
Dr. Ida P. Rolf

Lisa Praller

ES GIBT WENIGER ALS 700 ROLFER IN EUROPA -
ICH BIN IHRE ROLFERIN VOR ORT

Was ist Rolfing?

Dr. Rolfs Ansatz, die Schwerkraft in die Behandlung mit einzubeziehen, war bahnbrechend - und ist es auch heute noch.

Die Schwerkraft ist die grundlegendste Kraft mit der wir Menschen uns das ganze Leben lang auseinandersetzen müssen.

Durch die strukturelle Aufrichtung des Körpers als Folge von Rolfing® wird die Schwerkraft als positive, auftriebgebende Kraft empfunden.

Rolfing trägt zur modernen Gesundheitsvorsorge bei. Es ist mehr als ein Gesundheitstrend – es ist ein Weg, um mit sich und seinem Körper im Einklang zu sein.

Für wen ist Rolfing geeignet?

Der Körper wird durch Rolfing® ins Lot gebracht und ist so mit sich selbst und der Schwerkraft der Erde im Einklang. Außerdem kann Rolfing® dabei helfen, belastende Bewegungsmuster abzulegen und durch ökonomische und schonende zu ersetzen.

Dadurch kann der Körper seine individuellen Möglichkeiten viel besser ausschöpfen.

Die Faszien - das Organ der Form

Würde man in einem menschlichen Körper alles andere als die Faszien entfernen (Muskeln, Knochen, Organe, Venen, Arterien…), könnte man trotzdem den Mensch in seiner Form exakt wiedererkennen. Die Faszien – eine spezielle Form des Bindegewebes umhüllen jede Einheit des menschlichen Körpers. Muskeln, Organe, Nervenstränge,… Bis hin zur einzelnen Zelle. Faszien verbinden dadurch die einzelnen Körperteile vom Scheitel bis zur Sohle – gleichzeitig grenzen sie aber auch die einzelnen Teile voneinander ab. Diese Faszien besitzen plastische, sowie auch elastische Eigenschaften und sind daher formbar. Dr. Ida Rolf erkannte und nutzte die plastische Eigenschaft der Faszien.

Durch Unfälle, Verletzungen oder andere Traumen, einseitige Belastungen in der Arbeit oder beim Sport, Fehlhaltungen und belastende Bewegungsmuster kann diese Elastizität und die Gleitfähigkeit der einzelnen Schichten des Bindegewebes zueinander eingeschränkt werden. Die Bewegungsfreiheit nimmt ab, Beschwerden manifestieren sich, eventuell treten sogar Schmerzen auf.

Mit seinen Händen spürt der Rolfer Verspannungen und Verklebungen auf, die im Bindegewebe festsitzen. Durch achtsame und regelrecht schmelzende – jedoch zielgerichtete Berührungen beim Rolfing® wird die Elastizität und Gleitfähigkeit des Bindegewebes wieder hergestellt. Diese Behandlung wird in der Regel als sehr befreiend und wohltuend empfunden. Der eigene Körper wird bewusster wahr genommen und die Statik so verändert, dass sie mehr Unterstützung von der Schwerkraft erfährt.

Dr. Ida P. Rolf

war eine der ersten Frauen, die in den USA einen Doktortitel in Biochemie erwarben. Danach setzte sie ihr Fachwissen am Rockefeller Institute for Medical Research in den Abteilungen Chemotherapie und organische Chemie ein und erwarb den zu dieser Zeit für Frauen ungewöhnlichen Rang einer außerordentlichen Professorin. Daneben beschäftigte sie sich mit Yoga, Osteopathie und Homöopathie. Außerdem studierte sie nach Ihrer Zeit am Rockefeller Institut in Europa Mathematik und Physik.

In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts baten immer mehr Menschen aus Ida Rolfs Umfeld um ihre Hilfe bei chronischen und akuten körperlichen Beschwerden. Sie begann diese Menschen zu beraten und mit Ihnen zu arbeiten. Sie war nicht bereit die damaligen Einschränkungen der Medizin hinzunehmen und bezog eine breite Palette von Ansätzen in ihre Untersuchungen mit ein. Im Laufe der Jahre entdeckte sie dass die Struktur des menschlichen Körpers, die sich unter anderem in der Körperhaltung ausdrückt viel stärker veränderbar ist, als bislang angenommen wurde.

Aus diesen Erkenntnissen entwickelte Dr. Ida P. Rolf schließlich das Konzept der Strukturellen Integration. Sie reiste um die ganze Welt um so viele Menschen wie möglich in die Strukturelle Integration einzuführen. Denn sie hatte nicht nur den Wunsch, ihren Mitmenschen zu helfen, sondern gleichzeitig auch die Früchte ihres Lebenswerkes an zukünftige Generationen weiterzugeben. Dr. Ida P. Rolf widmete den Rest ihres Lebens der Weitergabe dieser wirkungsvollen Methode, das später einmal nach ihr benannt werden sollte. Die Strukturelle Integration wurde weltweit unter der Bezeichnung „Rolfing“ bekannt. Dieser Name ist uns bis heute erhalten geblieben.

Dr. Ida Rolf widmete ihr gesamtes Leben der Erforschung der im Menschen von Natur aus angelegten seelisch - geistigen und körperlichen Möglichkeiten der Heilung. Als sie im Jahre 1979 starb, hinterließ sie der Welt eine lebendige Methode, die nunmehr durch RolferInnen in aller Welt angewandt wird. Ich bin froh und dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte die Rolfing Methode zu erlernen und nun dieser Gemeinschaft angehöre.

Von Rolfing kann man in jedem Alter profitieren!

  • Kinder und Jugendliche werden in ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung begleitet
  • Reduktion körperlicher Einschränkungen und Beweglichkeitsverlust bei älteren Menschen
  • Für Menschen, die sich aus dem Gleichgewicht oder chronisch verspannt fühlen
  • Bei andauernder einseitiger körperlicher Belastung
  • Fördert die Beweglichkeit für Sport, Yoga, Tanz, Reiten, ...
  • Für ein tolles Körpergefühl
  • Certified Advanced Rolfer™
  • Mitglied der European Rolfing Association e.V.
  • Mitglied im Rolfing Verband Deutschland e.V.
  • Dipl. Betriebswirtin (FH)

Vorstandsmitglied der ERA
(European Rolfing Association)
2014 - 2017
2018 - 2021

„Nach meinem Studium verschlug es mich beruflich bedingt an verschiedene Orte im In- und Ausland. Unter anderem habe ich in Amerika, München und Österreich gewohnt und gearbeitet.

Im Jahr 2008 folgte dann die bewusste Entscheidung, meine Managerkarriere aufzugeben, nach Regensburg zurück zu kehren und meinem Leben eine neue Richtung zu geben.

Rolfing® hat mich gerade in diesem Zeitraum begleitet und unterstützt. Fasziniert von dieser Erfahrung wollte ich genauer wissen, was hinter dieser Methode steckt und so begann ich 2010 die Ausbildung zum Certified RolferTM in München. Jetzt arbeite ich in meinen eigenen Praxen in Regensburg und Deuerling.

Ich freue mich jeden Tag darüber Menschen in einem Prozess begleiten zu dürfen, der sich neben den tiefgreifenden, körperlichen Veränderungen auf den ganzen Menschen auswirkt.

Silvias Erfahrungsbericht

Liebe Lisa,
ich habe mich sehr wohl bei dir gefühlt und mein tagelanges Kopfweh war nach der Rolfing Sitzung auch verschwunden.
Außerdem war es für mich wie eine kleine Auszeit, in meinem sonst etwas anstrengenden Alltag mit zwei kleinen Kindern.
Jederzeit gern wieder - Vielen Dank!

Weiterlesen …

Julias Erfahrungsbericht

Vor allem im Knie hatte ich immer wieder starke und andauernde Schmerzen. Seit der Behandlung von Lisa bin ich im Knie absolut schmerzfrei. Ich kann über mehrere Stunden hohe Schuhe tragen ohne diese auf Grund von Schmerzen wechseln zu müssen. Die Schmerzen sind wie weggezaubert. Für mich nach jahrelangen ungeklärten Schmerzen ein absoluter Erfolg. Auch nach längerer Zeit hält die Schmerzfreiheit im Knie weiterhin an. Ich bin immer noch absolut begeistert.

Weiterlesen …

Petras Erfahrungsbericht

In Kontakt mit Lisa kam ich durch einen Geschenkgutschein für eine Rolfing - Sitzung. Selbst von Beruf Physiotherapeutin, stehe ich verschiedenen Behandlungsansätzen der Körpertherapie aufgeschlossen, interessiert aber auch kritisch gegenüber.

Weiterlesen …

Andreas Erfahrungsbericht

Von Anfang Mai bis Ende August durfte ich bei Lisa 10 Rolfing-Sitzungen genießen.

Laut Wikipedia ist Rolfing ja schmerzhaft, doch durch Lisas exakt abgestimmte Griffqualität hielt es sich in gut aushaltbaren Grenzen. Es war eher so ein „Wohltu-Schmerz“, der gut tat und sich dann auflöste in eine wohlige Entspannung der behandelten Partien.

Weiterlesen …

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

FAQ

Was kostet eine Rolfing®- Sitzung?

Eine Rolfing®-Sitzung kostet in Deuerling 93€, in Regensburg 99€ und dauert 60 bis 90 Minuten.
Auch als Gutschein erhältlich.

Rolfing®- Sitzungen für Kinder und Jugendliche auf Anfrage
Rolfing®- Strukturelle Integration für Ihren Vierbeiner auf Anfrage

Wie läuft eine Rolfing®- Sitzung ab?

Jede Sitzung beginnt mit einem Gespräch und einer Körperanalyse. Dabei werden Sie in Unterwäsche im Gehen, Stehen oder auch im Sitzen betrachtet. Ich mache mir ein Bild über Ihre Körperstruktur und Ihre Bewegungsmuster. Aus diesen Informationen ergibt sich dann die Strategie für Ihre Sitzung. Danach liegen Sie meistens entspannt auf einer Liege während mit den Händen gezielt Druck auf das Gewebe ausübt wird. Dabei wird es befreit und kann sich neu Ausrichten – neue Bewegungsmöglichkeiten eröffnen sich Ihnen. Durch Ihre aktive Mitarbeit z.B. angeleitete Bewegungen, Ihre Aufmerksamkeit und Wahrnehmung oder Ihren Atem wird dieser Prozess unterstützt. Teilweise findet diese manuelle Arbeit auch im Stehen oder im Sitzen statt. Die Qualität der Berührung reicht dabei von sehr sanft bis tief und intensiv.

Warum 10 Sitzungen?

Um kurzfristig bestimmte Beschwerden und Verspannungen zu lindern bringen oft schon wenige Sitzungen gute Ergebnisse. Wenn Sie jedoch an dauerhaften Resultaten und Veränderungen interessiert sind, empfiehlt sich eine Serie von 10-12 aufeinander aufbauenden Sitzungen. Die Abstände zwischen den einzelnen Sitzungen betragen idealer Weise ein bis zwei Wochen. Ja nach Situation können aber auch andere Abstände vereinbart werden, solange eine Kontinuität gewahrt bleibt. Die Zeit zwischen den einzelnen Sitzungen gibt Ihnen und Ihrem Organismus Gelegenheit die Fortschritte und Ergebnisse der letzten Sitzung zu verarbeiten und zu verinnerlichen.

Anfahrt

Diese Website nutzt Google Maps

Klicken Sie hier, um die Karte zu aktivieren. Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps aktivieren